Episode 12: Änderungsmanagement als Chance für die Zukunft

Aus free.gmpandtea.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Link=

Um diese Episode vollständig anzuschauen, ist eine ist eine kostenpflichtige Lizenz notwendig. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Herzlich willkommen bei unserer zwölften Episode GMP & TEA.

Heute geht es um das Änderungswesen, ein Thema, das erfahrungsgemäß eher selten zu Begeisterungsstürmen verleitet. Vielmehr wird es meist als zeitraubende und lästige Pflichtübung empfunden. Zu Unrecht – wie ich meine. Lässt diese Sichtweise doch das große Potential eines effektiven und effizienten Änderungsmanagements völlig außer Acht.

Die pharmazeutische Herstellung basiert auf Qualität und Konsistenz. Aber wer dauerhaft erfolgreich und wettbewerbsfähig bleiben will, sich kontinuierlich verbessern und innovativ sein möchte, muss auch etablierte Prozesse und Abläufe hin und wieder überdenken, das heißt: unter Umständen auch ändern.

In diesem Spannungsfeld zwischen Bewahren und Verbessern bewegt sich das Änderungswesen. Da in der Qualitätssicherung traditionell mehr "Bewahrer" als "Innovatoren" arbeiten, ist letztere Facette eher weniger ausgeprägt.

Bewusst haben wir diese Episode mit dem Titel "Änderungsmanagement als Chance für die Zukunft" überschrieben und damit die positive Stoßrichtung vorgegeben, die das Thema unserer Meinung nach verdient.

Vielleicht haben sie sich auch einen Tasse Tee oder Kaffee gemacht. Mein Name ist Thomas Peither, und ich will Ihnen heute wieder einen Impuls für Ihre GMP-Compliance geben.